Uetigen : Bern West

Im letzten Spiel der Vorrunde stand uns mit Bern-West der Tabellenletzte gegenüber. Also galt es für uns eine durchschnittliche Leistung zu zeigen um die 2 Punkte zu holen. Das Spiel gestaltete sich, wie erwartet, se hr pomadig und zäh, da wir Uetiger wie gewohnt uns dem Gegner anpassten. Doch wie erwartet vermochte es Bern-West nicht, uns ernsthaft in Gefahr zu bringen. Zur Pause stand es bereits 6:1 für Uetigen. Kurz nach der Pause schossen die Berner das 6:2, doch ab diesem Zeitpunkt gab es kein Zurück mehr. Uetigen gewann das Spiel schlussendlich mit 14:2 klar.

 

Uetigen : Krauchthal

Krauchthal, das wir im ersten Turnier mit 7:2 geschlagen hatten, würde sich sicher revanchieren wollen. So erwarteten wir einen hartumkämpften Match.

Doch kurz nach Beginn des Spieles traf P.Mosimann gleich 2x  zum 2:0 für Uetigen. Fürs nächste Tor der Uetiger war der krankheitsgeschwächte J. Fankhauser verantwortlich, also stand es bereits 3:0 für die Uetiger. Kurz vor der Pause verkürzten die Krauchthaler zum 3:1 Pausenstand.

Nach Wiederanpfiff waren es P.Mosimann und R.Geissbühler, die für die Tore 4,5 und 6 für die Uetiger zur Stelle waren. Die Krauchthaler hatten viele Torschüsse die das Tor nur knapp verfehlten oder das Metall trafen, schliesslich war da noch René Fuhrer, der im Tor wieder eine super Leistung zeigte. Doch ab der 30. Minute nahm Krauchthal den Goali raus zugunsten eines 4. Feldspielers, dies zeigte seine Wirkung schnell. Innerhalb kürzester Zeit stand es 6:4 und das 6:5  liess nicht lange auf sich warten.

Als A. Geissbühler wegen Bodenspiels auch noch eine 2-Minuten Strafe erhielt, dachten wir, jetzt ist es wohl geschehen. In der Hektik bekamen wir aber nicht mit, dass das Spiel nur noch 4 Sekunden ging. Diese überstanden wir schadlos und konnten an diesem Sonntag zum ersten Mal in dieser Saison 4 Punkte nachhause holen.

 

Berichte:

R.Geissbühler