Matchberichte Vorrunde Junioren D

So reisten wir mit einem gemischten Kader, aber mit viel Motivation und genügend Spielern nach Kirchberg wo beide Mannschaften gleich zum ersten mahl geprüft wurden… Zum Glück waren die beiden Spielfelder direkt nebeneinander, so dass wir zwischen den einzelnen Spielen nur das Feld wechseln konnte, da die Zeit sehr knapp war…

 

1. Runde UHT Uetigen 1 vs. Tigers Zäziwil 1 vom 17.09 2017 12.2

 

Wir legten gleich los wie die Feuerwehr und schon nach 1.35 konnte Jana nach einem herrlichen Pass

von Moritz zum 1:0 einschieben. Und bis zur siebten Minute führten wir gar mit 4:0 dank Toren von Lars, Till und nochmal Jana. Anschliessend zeigten sich die Tigers kämpferisch und verkürzten auf 4:1. Dieser Schönheitsfehler hatte uns nicht aus dem Rhythmus gebracht und wir spielten munter frisch nach vorne. So stand es zur Pause 7:1 für den UHT Uetigen dank Toren von  Alexis Jana und Aaron.

In der zweiten Halbzeit hielten wir das Tempo hoch und liessen dem Gegner kaum Torchancen zu und versuchten weiter Druck zu machen. Dies gelang uns gut und wir konnten dank Alexis 3 mal, Nico 2 mal, Aaron und Jana je 1 mal bis kurz vor der Pause auf 12:1 erhöhen. Die Gegner rundeten das Endergebnis von 12:2 ab. Ein super Start in die Saison.

 

1. Runde UHT Uetigen 2 vs. UH Lejon Zäziwil vom 17.09.2017 22:2

 

Im zweiten Spiel an diesem Tag konnten wir direkt nach dem Spiel gegen die Tigers das Spielfeld wechseln wo die reine Mädchenmannschaft der Lejons Zäziwil auf uns wartete. Am Anfang war es ein harziges Spiel bis Lars in der fünften und Philip in der sechsten Minute zum 2:0 traf. Kurz darauf verkürzten die Lejons auf 2:1. Dies brachte uns nicht aus dem Rhythmus und dank Toren von Lars 4 mahl, Philip, Nico, Till je 1 Tor, stand es zur Pause 10:1.

Nach der Pause machten wir im gleichen Stil weiter und dank 4 Treffern von Philip, 3 von Jana, je 2 von Lars und Nicu und 1 Tor von Silvan konnten wir bis zum Schluss mit 22:2 gewinnen.

 

1. Runde UHT Uetigen 1 vs. UH Zulgtal Eagles 1 vom 17.09.2017 6:4

 

Nach diesem raschen Wechsel vom ersten zum zweiten Spiel hatten wir nach der Schlusssirene des zweiten Matches eine Stunde Pause um uns zu erholen bevor wir die beiden anderen Spiele auch in diesem Rhythmus bestritten. Die Zulgtal Eagles erwiesen sich als schwierigeren Gegner als gedacht. Und so gerieten wir nach 4 Minuten zum ersten mahl an diesem Tag in Rücklage. Es ging ziemlich lange und es brauchte einige versuche bis Lars in der elften Minute zum 1:1 ausgleichen konnte. Jetzt kamen wir besser in den Rhythmus und Philip und Josua konnten in der zwölften und sechzehnten Minute den Ausgleich und Führungstreffer zum Pausenresultat von 3:1 erzielen.

Nach der Pause kam Zulgtal besser ins Spiel und sie schossen bis zur 27 Minuten den Ausgleich zum 3:3. 4 Minuten vor Schluss gelang es  Silvan, Lars und Aaron dann doch wieder auf 6:3 zu kommen. Das 6:4, 40 Sekunden vor Schluss für Zulgtal, kahm zu spät und wir konnten dieses Resultat halten  und gewannen  auch dieses Spiel.

 

1. Runde UHT Uetigen vs. Unihockey Schüpfheim vom 17:09.2017 23:2

 

Im  letzten Spiel  der ersten Runde vielen erneut viele Tore. Wir legten los wie die Feuerwehr und Lars konnte schon nach 8 Sekunden das 1:0 schiessen. Bis zur 14. Minute konnten Philip und Nico je drei mahl, Aaron und Lars je 2 mahl und Till 1 mahl die Führung zum 9:0 erzielen. Kurz darauf erfolgte  der Anschlusstreffer für Schüpfheim zum 9:1. In der 15 und 18 Minute gelang Aaron ein Doppelschlag zum 11:1 Pausenresultat.

Nach der Pause erzielten wir praktisch im Minutentakt ein Tor und verhalfen Alessandro kein Gegentor mehr zu erhalten. Josua, Nico und Jana trafen je zweimal, Pascal, Philip, Aaron, Moritz und Leandro erzielten bis kurz vor Schluss das 23:1. Zehn Sekunden vor Schluss erzielte durch einen ärgerlichen abgelenkten Ball von uns Schüpfheim das Endresultat von 23:2.

 

2. Runde UHT Uetigen 1 vs. Hornets R. Moosseedorf Worblental 1 vom 21.10.2017 10:1

 

In der zweiten Runde trafen wir mit der 1. Mannschaft in der Lebermatt in Köniz auf Hornets Moosseedorf. Wir waren gespannt auf die Leistung unseres Teams, da wir von jetzt an mehr oder weniger in den Fixen Mannschaften und Linien versuchten zu spielen.

Nach dem Anpfiff ging es gerade mal wieder acht Sekunden bis Robin K. das 1:0 dank eines Zuckerpasses von Lars schoss. Dank Aaron, Philip und Jana konnten wir bis zur achten Minute mit 4:0 führen. Danach dümpelte das Spiel vor sich hin und zur Pause stand es immer noch 4:0 für den UHT Uetigen. Nach der Pause gelang es Jana, Janis, Philip und Aaron die Führung auf 7:0 auszubauen. Anschliessend meldeten sich die Hornets mit dem Ehrentreffer zum 7:1. Schade, hätten wir Alessandro ein Torfreies Spiel gegönnt, denn die Hornets hatten sich zwei drei mahl an unserem Torhüter die Zähne ausgebissen. Lars, Janis und Robin K schossen die drei letzten Tore zum Endresultat von 10:1

 

2. Runde UHT Uetigen 1 vs. Floorball Köniz 3 vom 21.10.2017 9:5

 

In dem zweiten Spiel der zweiten Runde wartete ein bis dahin starkes Floorball Köniz auf die 1 Mannschaft. Und Köniz startete brachial in dieses Spiel und spielte uns regelrecht an die Wand. So stand es nach 2 Minuten schon 0:3 für Köniz. Nach diesem Schock fand unsere Mannschaft immer besser ins Spiel, lies den Ball in den eigenen Reihen laufen und kam auch zu guten Torchancen. Janis und Philip konnten bis zur neunten Minute zum 2:3 verkürzen. Danach kam wieder eine Druckphase von Köniz, wobei sie das 4:2 erzielten. Bis zur Pause gelang es Lars mit 3 Toren das Spiel sogar zu drehen zum 5:4.

Nach der Pause war es jedoch Köniz die besser ins Spiel fanden und den Ausgleich zum 5:5 schossen.  In den letzten 14 Minuten dieses Spiels konnten wir den Druck wieder erhöhen und dank einem unglücklichen Eigentor in der 24 Minute und 2 Toren von Lars und 1Tor von Robin R konnten wir dieses Spiel zum Schluss doch mit 9:5 gewinnen.

 

2. Runde UHT Uetigen 2 vs. UHT Eggiwil vom 29.10.2017 11.3

 

In der zweiten Runde kriegten wir es mit dem starken UHT Eggiwil zu tun. Diese Mannschaft dominierte schon in den Vorjahren wenn wir uns gegenüber standen.Das wir in Eggiwil gegen diesen Gegner antreten mussten machte es nicht einfacher.  So auch in diesem Spiel. Wir deckten den Gegner defensiv relativ gut ab, jedoch gelang es Eggiwil das ein oder andere mal uns zu überlaufen oder mit Körpertäuschungen auszuspielen. Bis zur sechsten Minute lagen wir mit 0:2 in Rückstand. In der achten Minute gelang Moritz ein wunderschöner Pass auf Leandro, dieser verdeckte den Ball super, lief zu einem Drehschuss an und verkürzte auf 1:2. Bis zur Pause schoss Eggiwil noch 4 Tore zum Pausenstand von 1:6. Direkt nach der Pause schoss Eggiwil das 7:1. 7 Minuten später verkürtzte Raphael dank eines Passes von Joel auf 2:7. Eggiwil erhöhte dann wiederum mit 3 Toren zum 10:2. Rund  2 Minuten vor Schluss gelang Till das letzte Tor für den UHT Uetigen zum 10: 3, kurze Zeit später schoss der UHT Eggiwil das letzte Tor in diesem Spiel zum 11:3 endstand.

 

2. Runde UHT Uetigen 2 vs. UHT Arni vom 29.10.2017 8:4

 

Im zweiten Spiel dieser Runde stand der UHT Arni zwischen uns und den nächsten 2 Punkten die wir holen wollten. Wir starteten fulminant in das Spiel. Die Niederlage gegen den UHT Eggiwil war vergessen. So konnte Till schon nach einer Minute zum 1:0 einschieben dank eines schönen Passes von Joel. Und in der fünften Minute schoss Raphael das 2:0. Danach verkürzte Arni auf 2:1. Dieses Gegentor kümmerte uns kaum und dank 2 Toren von Alexis und je einem von Till und Moritz stand es zur Pause 6:1 für den UHT Uetigen.

Nach der Pause taten wir uns schwer und es war der UHT Arni der besser ins Spiel fand  und bis zur 27 Minute zum 6:3 verkürzte. Danach fingen wir uns wieder auf und erhöhten den Druck wiederum und erzielten mit 2 schönen Toren von Robin R und Joel das 7:3 und 8:3. Arni schoss 4 Minuten vor Schluss noch das letzte Tor zum Endresultat von 8:4. Diese 2 Punkte haben wir uns verdient erkämpft.

 

3. Runde UHT Uetigen 2 vs. UHC Burgdorf vom 11.11.2017 8:12

 

Im ersten Spiel der dritten Runde kam es zum Derbygegner Burgdorf. Einer starken soliden Mannschaft, mit der wir es schon  schon in den Vorjahren  zu tun hatten. Wir waren wegen diverser Absenzen mit einem gemischten Team nach Biglen  angereist, was es für uns auch nicht einfacher machte.

Zu Beginn der Partie fand Burgdorf besser ins Spiel und so stand es nach 2 Minuten schon 0:2. In der fünften Minute konnte Joel dank eines Passes von Silvan direkt zum 1:2 verkürzen und wir fanden dank diesen Treffers besser in die Partie. In der zehnten  Minute glichen wir dank Till aus und konnten durch ein schönes „Buebetrickli“ von Lars, nur 30 Sekunden später erstmals mit 3:2 in Führung gehen. In der 13 und 14 Minute riss Burgdorf die Führung dann wieder an sich, aber wir liessen nicht locker. In der 15 Minute schoss Lars den Ausgleichstreffer zum 4:4 Nur eine Minute vor der Pause schoss Burgdorf wieder ein Doppelpack und führte zur Pause mit 4:6.

Wir versuchten nach der Pause volle Möhre nach vorne zu Spielen um dem Gegner Fehler zu erzwingen um Torchancen zu erzielen. Aber wir wurden gleich nach 40 Sekunden clever überrannt und kassierten das 4:7. Im Zweiminutentakt schossen Silas und Lars die Anschlusstreffer zum 5:7 und 6:7. Dan waren die Batterien bei uns ein wenig zu erschöpft, Burgdorf spielte clever defensiv, lies uns um verzweiflung laufen und wenn möglich konterten sie geschickt und schossen so 3 weitere Tore. In der 33 Minute schoss Joel von der Grundlinie aus ein Hammer Tor zum Anschlusstreffer von 7:10. Burgdorf spielte jedoch die Partie clever zu Ende und so verloren wir am Schluss mit 8:12.

 

3. Runde UHT Uetigen 2 vs. Hornets R. Moosseedorf Worblental 3 vom 11.11.2017 2:15

 

Im zweiten Spiel dieser Runde bekamen wir es mit einem weiteren Brocken zu tun. Die Hornets Moosseedorf waren sehr schnell auf den Beinen unterwegs und sehr Ballsicher. Zu Beginn der Partie liessen wir ihnen keinen Platz um und vor unserem Tor. Sie liessen den Ball gekonnt laufen und bewahrten Ruhe um unsere Lücken in der Defensive zu umgehen. So führten die Hornets nach genauen 10 Minuten mit 0:5. Aber auch Ihre Defensive war nicht fehlerfrei und so konnten wir nach 12 Minuten den Anschlusstreffer zum 1:5 erzielen. Aber sie liessen sich dadurch nicht beirren und spielten munter weiter und erzielten Tor um Tor. Und so hiess es nach 27 Minuten 1:11. In der 28 Minute, nach etlichen erfolglosen  Versuchen, schossen Lars und janis doch noch ein Tor zum 2:11. Anschliessend erhöten die Hornets Moosseedorf zum Schlussresultat von 2:15.

 

3. Runde UHT Uetigen 1 vs. Lions Konolfingen 1 vom 12.11.2017 11:10

 

In der dritten Runde verschlug es uns mit dem D1 ins Sportcentrum nach Huttwil. Die Black Creeks Schwarzenbach machten als Organisator einen miserablen Job. Unmotivierte, ja man konnte fast denken vom Vorabend  bekifte oder betrunkene  Schiris und Speaker die lieber am Handy hingen und falsche Resultate publizierten liessen diverse Trainer, Spieler und Eltern zum Teil richtiggehend erzürnen.

Im ersten Spiel an diesem Tag stellten sich uns die Lions Konolfingen in den Weg. Sie hatten einen harzigen Start, aber wer denkt das sei ein Selbstläufer gegen diese Mannschaft der irrt. Sie wurden von Spiel zu Spiel immer gefährlicher, stärker und ballsicherer. Eine eng umspielte Partie war die Folge. Anfangs fand unsere Mannschaft besser ins Spiel und wir konnten bereits nach 2 Minuten dank 2 Toren von Jana in Führung gehen. Kurz darauf verkürzten die Lions auf 2:1.  Anschliessend spielte Alexis einen herrlichen Pass auf Janis, welcher den 2 Tore-Vorsprung wieder herstellte. In der 4 Minute verkürzten die Lions erneut auf 3:2. In der fünften Minute gelang Philip in nur kurzer Zeit ein Doppelpack zum 5:2. Kurz darauf wieder die Lions mit einem satten abgelenkten Weitschuss zum 5:3. Aber wir konnten das Tempo und den Torhunger erhalten und so schoss Philip in der 10 Minute das 6:3 und nur kurze Zeit später Lars das 7:3. Nach diesem Treffer gab es bis zur Pause keinen Tore mehr. Nach der Pause waren die Lions wie ausgewechselt und wir liessen etwas nach was 3 Tore zum zwischenzeitlichen 7:6 zur Folge hatte. In der 25 Minute konnte Janis erhöhen auf 8:6 und nur 40 Sekunden später Jana gar auf 9:6. In der 30 Minute verkürzte Konolfingen wieder auf 9:7. Acht Minuten vor Schluss erzielte Lars wieder ein Tor zum 10:7. Es blieb Spannend, da Konolfingen wieder verkürzte zum 10:8, zu Spielen waren immer noch 8 Minuten. Sechs Minuten vor Schluss erzielte Jana das letzte Tor für den UHT Uetigen zum 11:8. Aber Konolfingen liess uns verzweifeln und schoss bis 3 Minuten vor Schluss das 11:10. Wir konnten dieses Resultat halten und gewannen mit viel Glück dieses Spiel.

 

3. Runde UHT Uetigen 1 vs. UHC Thun 1 vom 12.11.2017 9:7

 

Die zweite Partie an diesem Tag wurde auch ein hart umkämpftes Spiel, wobei wir den besseren Start als die Thuner hinlegten. Dank zwei Toren von Philip und je einem Tor von Janis und Aaron konnten wir nach 5 Minuten mit 4:0 in Führung gehen. Danach drehten die Thuner auf und schossen auch innert 5 Minuten 4 Tore zum 4:4 Ausgleich. Kurz vor der Pause gelang Ihnen sogar der Führungstreffer zum 4:5. Eine Minute nach der Pause konnte Lars den Ausgleich wiederherstellen. Dies beirrte die Thuner nicht und sie gingen wieder mit einem Tor mehr in Führung. In den Minuten 23 bis 31 gelang wiederum Philip 2 Tore und Janis und Aaron je eines zum zwischenzeitlichen 9:6. Das letzte Tor der Partie gelang den Thunern zum Endstand von 9:7

 

4. Runde UHT Uetigen D1 vs. SV Wiler Ersigen 1 vom 25.11.2017 8:7

 

In der letzten Doppelrunde verschlug es uns mit dem D1 Team  nach Heimenschwand, einer kleinen feinen Halle oberhalb von Linden beim ersten winterlichen Schneegestöber. Der erste Gegner an diesem Tag war der SV Wiler Ersigen 1. Wir hatten Mühe mit dem Gegner klar zu kommen. Vielleicht war es der Übermut oder die gewissheit alle Matche bis dahin locker gewonnen zu haben oder ähnliche Gedanken. Auf jeden Fall ging spielten wir das ganze Spiel hindurch eigensinnig und vorhersehbar, was es Wiler Ersigen leichter machte gegen uns zu Spielen. Nach 6 Minuten konnte Philip zwar das 1:0 erzielen, aber 3 Minuten später gleichte Wiler Ersigen zum 1:1 aus. Noch in der gleichen Minute legte Lars wieder auf 2:1 vor. Die Zeit verging wie im Flug und erst 2 Minuten vor der Pause schoss Janis das 3:1.

Nach der Pause Schalteten wir einen Gang zurück und Wiler Ersigen einen Gang nach vorne. So stand es nach 25 Minuten 3:3 unentschieden. Kurz darauf erzielte Robin K dank eines schönen Querpasses von Janis das 4:3. Wiederum 30 Sekunden später glich Wiler Ersigen zum 4:4 aus. Acht Minuten vor Schluss erzielte Nico das 5:4 und eine Minute später Silvan das 6:4. Eine Minute später verkürzte Wiler Ersigen auf 6:5. Vier Minuten vor Schluss erzielte Josua das 7:5. Wir dachten das wars… Aber Wiler Ersigen kam bis 2 Minute vor Schluss auf ein 7:7 heran. 2 Sekunden vor Schluss gelang Janis der erlösende Siegtreffer nach einem herrlichen Sololauf und Pass von Lars zum 8:7 Endstand.

 

4. Runde UHT Uetigen D1 vs. Black Creek Schwarzenbach 1 vom 25.11.2017 5:7

 

Auch in dem zweiten Spiel in dieser Runde ging es harzig zu und her gegen die Black creeks. Es dauerte neun Minuten bis Schwarzenbach mit 0:1 in Führung ging. Aber nur 30 Sekunden später korrigierten Lars und Robin K das Resultat zum 1:1. In der 12 Minute schoss Schwarzenbach erneut den Führungstreffer zum 1:2. Und eine Minute später konnten wir erneut zum 2:2 ausgleichen. 3 Minuten vor Schluss der ersten Halbzeit schoss Schwarzenbach das 2:3.

Nach der Pause hatte Schwarzenbach den besseren Start und konnte bis zur 32 Minute gleich auf 2:6 erhöhen. Erst in der 33 Minute verkürzte Aaron dank eines Passes von Phillipp auf  3:6. Schwarzenbach antwortete wieder mit einem Tor zum 4:7. Das 4:7 und 5:7 von Silvan in der 35 Minute kamen jedoch zu spät. Endstand also 5:7

 

4. Runde UHT Uetigen D2 vs. UHT Schüpbach 1:11

 

In der vierten Runde verschlug es uns nach Burgdorf in die Schützenmatthalle wo als erstes der UHT Schüpbach auf uns wartete. Schnell, wendig, ballsicher und Torgefährlich…. Wir mussten sehr viel Verteidigungsarbeit machen. Nach nur 3 Minuten stand es schon 0:2. Wir verteidigten gut, und in der Offensive fehle uns der letzte Wille und manchmal auch das nötige glück um Tore zu schiessen. So stand es zur Pause 1:2. Wir versuchten nach der Pause genau so weiter zu spielen und offensiv noch mehr Druck zu machen. Aber die Beine wurden müder und müder, was Fehler zur Folge hatte und wir mit Gegentoren bestraft wurden. Leider gelang uns in der zweiten halbzeit kein Tor mer und am Ende hiess es 1:11 für den UHT Schüpbach.

 

4. Runde UHT Uetigen D2 vs. SV Wiler Ersigen vom 26.11.2017 4:5

 

Im zweiten Spiel an diesem Tag wartete der SV Wiler Ersigen auf uns. Eine durchaus schlagbare Mannschaft. Wir mussten das Spiel gegen Schüpbach sofort vergessen und uns auf den nächsten Gegner konnzentrieren.

Wir starteten gut in das Spiel mit 2-3 Torchancen, jedoch war es Wiler, die nach 3 Minuten in Führung gingen. Nur 20 Sekunden später schoss Till das präzise 1:1. In der achten und 22 Minute war es jedoch Wiler ersigen, das auf 1:3 erhöhen konnte. So gingen wir mit 2 Toren Rückstand in die Pause. Wir wussten dass wir ebenwürdig waren und liessen die Köpfe nicht hängen. Wir versuchten nach der Pause sofort Druck zu machen um die Tore zum Ausgleich zu erzielen. Jedoch liefen wir nach nur 2 Minuten in einen Konter und Wiler erhöte auf 1:4. 10 Minuten vor Spielende verkürzte Robin R mit einem schönen Sololauf und Tor zum 2:4. Vier Minuten später konnte Alexis mit dem 3:4 dank eines Passes von Moritz gar auf 3:4 verkürzen. 3 Minuten vor Schluss erzielte Alexis den erneuten Anschlusstreffer zum 4:5. Aber bei diesem Resultat blieb es leider bis zum Schluss.

 

5. Runde UHT Uetigen D2 vs. UHC Grünenmatt vom 10.12.2017 3:5

 

Das letzte Spiel der Vorrunde der  Junioren D2 bestritten wir in Konolfingen gegen den UHC Grünenmatt. Auch ein ebenwürdiger Gegner den wir schlagen können. Nach einem eisigen Einlaufen bei Wind und Schnee am Morgen um 08:15 waren wir pünktlich um 09:00 wach und motiviert 2 Punkte nach Hause nehmen zu können als Abschluss in diesem Jahr. Jedoch war es Grünenmatt welches das 0:1 nach 2 Minuten für sich erzielen konnte. Wir haben aber gespürt und gemerkt dass wir auch etwas holen konnten in diesem Spiel. So schoss Leandro nach 4 Minuten den Ausgleich zum 1.1. Es war ein ausgeglichenes Spiel für beide Mannschften wobei Grünenmatt mehr Glück hatte und in der 5 und 15 Minute zum  1:3 erhöhen konnte. Eine Minute vor der Pause glichen David, dank eines Passes von Joel und Alexis dank eines Passes von Leandro zum Pausenresultat von 3:3 aus. Nach der Pause gelangen beiden Mannschaften lange  keine Tore mehr und man wollte schon mit einem Unentschieden zufrieden sein als in der 32  und 39  Minute Grünenmatt noch 2 Tore verbuchen konnte was zum 3:5 Endresultat führte.